Kabel1 – Die Geldeintreiber

Zuerst habe ich mich gefreut. Endlich mal wieder eine neue Sendung, die Interessant sein könnte… „Die Geldeintreiber“ auf kabel1…

Ok, ich weiß, dass sowas gerne gefaket wird… Aber ich habe noch niemals so etwas schlechtes gesehen…

Das Team dieser „Inkasso-Firma“ hat schon etwas von der bekannten „Moskau-Inkasso“. Zumindest haben die Macher versucht, das Team so aussehen zu lassen. Da sind Rechtsanwalt Heinemann, die „Sekretärin“ Lola die eigentlich Ronny heißt, Sammy und „Machete“.

Die beiden Eintreiber Sammy und Machete haben einen Schuldner gesucht, der einem Handler ein paar Handys abkaufen und diese mit Gewinn wieder verkaufen wollte. Die Ware hat er erhalten, aber der Händler sein Geld nicht. Jetzt hat sich der Schuldner nicht mehr gemeldet und es ist auch völlig legitim von ihm, ein Inkasso-Unternehmen zu beauftragen.

Jetzt latschen diese beiden „Möchtegerns“ durch die Gegen, „schüchtern“ die Mutter des Schuldners ein und folgen diesem dann in eine Spielhalle. Dort treffen sie ihn zusammen mit 5.000,- EUR an. Die nehmen sie ihm weg, weil sie ja nicht wissen, woher das Geld stammt… *mega-augenroll*

Jetzt mal so ganz unter uns… Wenn man regelmäßig „Achtung, Kontroller“ geschaut hat (die Sendung, die eigentlich auf diesem Sendeplatz war), wüsste man, dass die das nicht dürfen. Das ist eine „Inkasso-Firma“ und sind keine Gerichtsvollzieher…

Ich hab noch niemals so was schlechtes gesehen… Da schau ich mir lieber die Neujahrsansprache von Angela Merkel an…

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

About DerFernsehenDe

Ich schaue gerne fern. Und wenn nichts Anständiges in der Glotze läuft, schaue ich eben nach Alternativen. Darüber berichte ich hier. Nebenbei: In der Realen Welt arbeite ich und bin NICHT der "Ich schau jeden Tag (nach dem Aufstehen) ab 12 Uhr Talkshows"-Typ ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.